Was ist das LFT?

Das LesbenFrühlingsTreffen ist die bundesweit größte politische und kulturelle Veranstaltung von und für Lesben mit interessanten Workshops, Vorträgen, Filmen, Gesprächsrunden, gutem Essen, Entspannung, Vernetzung und Party. Das LFT findet jedes Jahr am Pfingstwochenende in einer anderen Stadt mit einem anderen Motto statt und ist barrierefrei.

Bereits in den 1920er Jahren trafen sich Lesben in Berlin zu einem gemein­samen Pfingstspaziergang, was nach der Machtübernahme der Nationalso­zialisten 1933 nicht mehr möglich war. Erst 1972 fand erneut ein Lesben­pfingsttreffen in Berlin statt, seit 1979 wird für jedes Jahr eine andere Stadt ausgewählt. Tausende von Frauen aus Deutschland und dem Ausland nahmen seit 1972 jährlich an den Treffen teil.

In Kiel sind alle willkommen, deren Selbstdefinition “Frauen*, die Frauen* lieben” miteinschließt.

( *ist selbst zu definieren.)

Was das LFT ist, wird auch sehr schön bei Wikipedia erklärt:

https://de.wikipedia.org/wiki/Lesben-Fr%C3%BChlings-Treffen

Und auf der Seite von Lesbenfrühling e.V., die das jeweilige Orga-Team nach Wunsch unterstützen, gibt es Infos, Geschichte, Beschlüsse:

https://lesbenfruehling.de

Es gibt auch einen Film über das LFT, der beim LFT 2014 Premiere hatte.
Den Trailer dazu findet ihr hier:
https://www.youtube.com/watch?v=r46s6NZvcBA&feature=youtu.be