Sani & Schutz

Sani

Wir wünschen Euch und uns ein notfall-und verletzungsfreies LFT.

Falls doch was passiert: Feuerwehr, Rettungsdienst: Telefon 112

Im Notfall, aber auch bei kleineren Verletzungen und Unpässlichkeiten oder anderen Problemen, könnt Ihr Euch im Sani-Raum melden (innerhalb des Verwaltungsgebäudes in der Muthesius), oder Ihr sprecht eine Sani-Frau oder eine Schutz-Frau an (erkennbar an der gelben Weste). Ihr könnt auch jede Orga-Frau ansprechen, sie wird dann eine Sani-Frau verständigen. Falls es eine Notfallsituation gibt und ihr von eurem Handy die 112 gerufen habt, verständigt bitte auch den Sani-oder Schutzdienst, oder auch jede Orga-Frau, damit die Rettungsmenschen an den richtigen Ort  gelotst werden können.

Die nächstgelegene Apotheke befindet sich Fleethörn Ecke Knooperweg (Fleethörn-Apotheke, Knooper Weg 44, 24103 Kiel), geöffnet am Freitag bis 18.00 Uhr und am Samstag von 09.00 – 13.00 Uhr.
Auf der Holtenauerstraße gibt es auch diverse Apotheken. Welche Apotheke Notdienst hat, erfahrt Ihr unter Kurzwahl 22 8 33 (69 Cent/Min) von jedem Handy oder unter der kostenlosen Rufnummer 0800 00 22 8 33 aus dem deutschen Festnetz.

Wenn du Lust hast, uns im Bereich Sani zu unterstützen und am besten schon etwas Erfahrung damit hast, freuen wir uns, wenn du dich meldest unter sani_schutz@lft2017.de oder während des LFTs am Helferinnentisch im Willkommensbereich.

Schutz, selbstorganisiert

Auf dem LFT ist kein Raum für Gewalt, Antisemitismus, Rassismus und/oder Sexismus.

Wir gehen davon aus, dass alle Teilnehmerinnen des LFT respektvoll miteinander umgehen. Bei Konflikten kann die AG Schutz und oder das Orga-Team unterstützend einbezogen werden.

Hast Du Lust, uns im Bereich Schutz zu unterstützen, gerne in einer 2 – 4 stündigen Schicht? Wenn Du empathisch, respektvoll und gesprächsbereit bist, freuen wir uns auf Deine E-Mail unter sani_schutz@lft2017.de – oder Du meldest Dich während des LFTs direkt am Helferinnentisch im Willkommensbereich.

Schutz, professionell

Auf dem Gelände der Muthesius Kunsthochschule wird es abends und in der Nacht professionelle Security-Menschen geben, um unsere Ausstellung und die Kochinsel zu schützen.

Beim Abendprogramm in der Pumpe e.V. werden wir professionelle Security-Frauen haben. Sie werden im Eingangsbereich arbeiten, da wir mit diesem Veranstaltungsort einen etablierten und gut frequentierten Konzert- und Party-Ort gemietet haben, der zudem mitten in der Stadt liegt.